altmühlfranken. Der starke Süden.

Ansprechpartner

Zukunftsinitiative altmühlfranken
Sabine Unterlandstaettner
Bahnhofstraße 2
91781 Weißenburg i. Bay.
Tel.: 09141 902-204
Fax: 09141 902-7204
E-MailVisitenkarte downloadenin Karte anzeigen

Branchenschwerpunkte in altmühlfranken

Kunststofftechnik Weißenburg
Handwerker beim Decken eines Legschieferdachs
Kunststofftechnik Weißenburg
Alfmeier Präszision AG
Kunststofftechnik Weißenburg
Alfmeier Präszision AG

Die Wirtschaftsstruktur altmühlfrankens ist vom Mittelstand geprägt. Über 4.500 vorwiegend kleinere und mittlere Betriebe bieten im Landkreis ca. 29.300 sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze an.

Die Branchenschwerpunkte liegen in der kunststoffverarbeitenden Industrie sowie in der Automobilzulieferindustrie. Aber auch in anderen Bereichen wie Elektrotechnik, Maschinenbau, erneuerbare Energien, Baugewerbe, Metallverarbeitung, Kesselbau, dem Dienstleistungsbreich und der Steinindustrie verfügt der Landkreis über leistungsfähige Betriebe, die oftmals zur nationalen und internationalen Spitze gehören. In der Steinindustrie besitzt der Landkreis mit der Juramarmor- und Solnhofener Natursteinindustrie ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal. Auch die Sozialwirtschaft ist in der Region von Bedeutung.


Kunststofftechnik Weißenburg

Kunststoff

Wichtigster Industriezweig im Landkreis


Legschieferdach mit noch unverlegten Platten

Stein

Bedeutend durch Juramarmor und Solnhofener Plattenkalk


stossstange1.jpg

Automotive

Automobilzulieferer des Landkreises


Windräder in Degersheim

Erneuerbare Energie

Wachstumschancen für altmühlfranken


Gemeinsam geht es besser

Sozialwirtschaft

Zum Nutzen der Gesellschaft


Loading...