fotolia_36229327_subscription_xxl_gruendung.jpg
 
 

Verschiedene Wettbewerbe für Existenzgründer

Businessplanwettbewerb des Netzwerk Nordbayern

Das Netzwerk Nordbayern bietet seit 1998 einen regelmäßig stattfindenden kostenfreien Businessplanwettbewerb für innovative Existenzgründer und Jungunternehmer an, die ihr Konzept oder ihre Geschäftsidee verbessern oder weiterentwickeln wollen.
Das umfangreiche Weiterbildungsangebot bietet zudem Seminare, Vorträge und zahlreiche Hilfsmittel, welche die Teilnehmer in der Planung unterstützen.

Über die Phasen des Wettbewerbs hinweg werden über 40.000 Euro Preisgeld ausgeschüttet.

Mehr zum Businessplanwettbewerb

25. IHK-Gründerpreis MITTELFRANKEN: Bewerbungen bis zum 2. August 2021

Zur Förderung des Gründungsgeschehens hat die IHK im Jahr 1996 erstmals den "IHK-Gründerpreis Mittelfranken" ausgelobt und seither jährlich an drei herausragende Gründer vergeben. Der Preis ist dotiert mit je 10.000 €. Prämiert werden drei Unternehmerpersönlichkeiten, die sich durch eine innovative und erfolgreiche Firmengründung auszeichnen. Wegen des Corona-bedingten Ausfalls des Wettbewerbs im letzten Jahr, wurde das Höchstalter für alle jungen Unternehmen von fünf auf sechs Jahre heraufgesetzt. So können sich alle IHK-zugehörigen Unternehmen mit Hauptsitz in Mittelfranken teilnehmen, deren Geschäftsbeginn nach dem 31. Dezember 2014 erfolgt ist. Auch Nachfolger oder Firmenübernehmer können teilnehmen.

Zur Website des Gründerpreises

Der Bayerische Gründerpreis

Der Bayerische Gründerpreis wird für herausragende Erfolge beim Aufbau von Unternehmen vergeben – die höchste Auszeichnung für Gründer und Unternehmer in Bayern.
Mit der Auszeichnung soll das Engagement für Unternehmertum in Bayern gefördert und Mut gemacht werden für eine Wirtschaftskultur von Innovation und Nachhaltigkeit.
Er wird für vorbildhafte Leistungen bei der Entwicklung von innovativen und tragfähigen Geschäftsideen und beim Aufbau neuer Unternehmen verliehen.

Direkt zur Website