altmühlfranken. Der starke Süden.

Ansprechpartner

Zukunftsinitiative altmühlfranken
Sabine Unterlandstaettner
Bahnhofstraße 2
91781 Weißenburg i. Bay.
Tel.: 09141 902-204
Fax: 09141 902-7204
E-MailVisitenkarte downloadenin Karte anzeigen

Zum Nutzen der Menschen: Sozialwirtschaft in altmühlfranken

Im Team in die Zukunft

In den Bereich der Sozialwirtschaft altmühlfrankens fallen Leistungen und Einrichtungen zum Nutzen der Menschen, die hier leben und arbeiten. Die folgenden Beispiele zeigen, dass die Region hierbei besonders gut aufgestellt ist.

Einrichtungen der Arbeiterwohlfahrt (AWO) spielen beispielsweise bei der Rückführung von Suchtkranken in das Alltagsleben eine wichtige Rolle. Die Dienste der Diakonie und der Caritas reichen von ambulanten Pflegediensten über Essen auf Rädern bis hin zu Arbeitslosenberatungen.

In Gunzenhausen wird zudem in Kürze das Familienzentrum Sonnenhof eröffnet. Hier wird unter anderem durch die Vermittlung christlicher Werte auf die Bedürfnisse der einzelnen Generationen in einer Familie eingegangen. Angeboten werden auch Leistungen der Gesellschaft zur Förderung beruflicher und sozialer Integration (gfi). Die Kontakt- und Informationsstelle Selbsthilfegruppen in Mittelfranken (kiss) stellt mit seiner Außenstelle in Weißenburg beispielsweise ein Regionalzentrum für Selbsthilfegruppen dar.

Wie in anderen Regionen spielt natürlich auch die Initiative des VdK eine wichtige Rolle in der Sozialwirtschaft des Landkreises. Auch hier werden Beratungen von der beruflichen Rehabilitation bis hin zum Umgang von Eltern mit behinderten Kindern angeboten.

Im Landkreis sind zudem eine Reihe von privaten sozialen Dienstleistern vorhanden, wie beispielsweise zahlreiche private Pflegedienste und Pflegeheime. Diese können durch etliche Suchdatenbanken individuell ermittelt und somit auf die Bedürfnisse des einzelnen abgestimmt werden. Die unten stehenden Links führen Sie zu zwei dieser vielen Datenbanken.

Loading...