Römererlebnispfad Wandern
 
 

1. Altmühlfranken-Wandertag

Am 25. September war es zum aller ersten Mal soweit: der 1. Altmühlfranken-Wandertag fand in Burgsalach statt. Rund um den Römererlebnispfad konnten sich Groß und Klein auf unterschiedlich langen Routen auf die Spuren der Römer begeben.

Der Altmühlfranken-Wandertag soll das Wir-Gefühl im Landkreis stärken und die Landkreisbewohnerinnen und –bewohner jedes Jahr in eine andere Ecke Altmühlfrankens führen. Mit dem Wandertag soll eine neue Tradition geschaffen werden. Zum Auftakt und zum 50-jährigen Bestehen des Landkreises haben wir den Römererlebnispfad Burgsalach vorgestellt. 

Der erste Altmühlfranken-Wandertag startete um 10.00 Uhr. Interessierte hatten dabei die Auswahl zwischen drei verschiedenen geführten Wanderungen – je nach eigenen Vorlieben.

Route 1 ist ca. 4 km lang und führt durchgehend auf geteerter Straße. Diese Route ist barrierefrei und eignet sich auch optimal für Kinderwägen. 

Route 2 ist ca. 8 km lang und entspricht der kleinen Runde des Römererlebnispfades. Interaktive Spielstationen laden zum Ausprobieren und Verweilen ein. 

Route 3 ist ca. 13 km lang und umfasst die große Runde des Römererlebnispfades und verläuft entlang von allen 12 interativen Spielstationen, die zum Mitmachen einladen. 

Für alle Routen wurden um 10.00 Uhr geführte Wanderungen angeboten. Für Route 1 und 2 starteten um 11.00 Uhr nochmals geführte Wanderungen.

Informationen zum Römererlebnispfad finden Sie hier.

Wir bedanken uns bei allen 190 Landkreisbewohnerinnen und Landkreisbewohner für die Teilnahme am 1. Altmühlfranken-Wandertag! Im Herbst 2023 wird der 2. Altmühlfranken-Wandertag stattfinden. 

logo_regionalmanagement_kombi_stmwi_gefoerdert.png
Römererlebnispfad WandernRömererlebnispfadBurgus