nup2017-a21-bluehflaeche_2_b_helbig.jpg
 
 

Das Natur- und Umweltprogramm des Landkreises

Im Natur- und Umweltprogramm werden die aktuellen Projekte des Landratsamtes aus den Bereichen „Umwelt- und Naturschutz”, „Klimaschutz” und „Umweltbildung” zusammengefasst – vom naturverträglichen Steinabbau über den Erhalt historischer Obstsorten bis zur klimafreundlichen Verwaltung.

Mitte Dezember 2017 wurde das Natur- und Umweltprogramm für 2018 vorgestellt. Neben Projekten, die zum Teil seit Jahren verfolgt werden, werden auch für 2018 neue Projekte gestartet:

2017-bluehflaeche-lra-ostseite.jpg

Aus dem Bereich Umwelt- und Naturschutz:

  • Vielfalt.Erleben.Altmühlfranken – Biodiversität auf öffentlichen Flächen
    Im Eigentum des Landkreises, der Städte und Gemeinden befinden sich unterschiedlich große Flächen, die für eine ökologische Aufwertung zum Erhalt der Artenvielfalt geeignet sind. Diese auch als „Eh-da-Flächen“ bezeichneten Flächen, wie zum Beispiel Böschungen, Verkehrsinseln, Bahn- und Gewässerdämme, Grünflächen an Schulen und Ämtergebäuden, sollen ermittelt und anschließend ein Konzept zur Erhaltung der biologischen Vielfalt erarbeitet werden.
nup-2018-titelseite-2.jpg

Aus dem Bereich Klimaschutz:

  • E-Mobilität
    Aus ökologischen Gesichtspunkten soll bei anstehenden Neu- bzw. Ersatzbeschaffungen der Fuhrpark mit Elektroautos ausgestattet werden.
    Außerdem ist die Beschaffung und Installation einer Schnell-Ladestation vorgesehen.

  • Energieratgeber
    Um Fragen zu energetischer Bausanierung, alternativen Heizungstechniken oder Fördermöglichkeiten zu beantworten, wird für den Landkreis ein Energieratgeber veröffentlicht.

  • Runder Tisch Energie und Klimaschutz Altmühlfranken
    Am Runden Tisch sollen Teilnehmer aus verschiedenen Bereichen gemeinsam Energie-Projekte im Landkreis voranbringen.

  • Altmühlfränkischer Energietag
    Der altmühlfränkische Energietag findet am Sonntag, den 6. Mai 2018, in und vor der Stadthalle Treuchtlingen statt. In diesem Jahr wird der Energietag durch ein „Synergie-Festival“ ergänzt, das die verschiedenen Möglichkeiten einer nachhaltigen Lebensweise aufzeigen will.

Downloads