Kaffeepause in Weißenburg
 
 

Perspektiven für Senioren

Der Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen möchte lebenswerter Standort für alle Generationen sein. In unserer Region, die in besonderem Maß vom demografischen Wandel betroffen ist, steigt der Anteil der älteren Menschen überdurchschnittlich an, während der Anteil der jüngeren Menschen deutlich abnimmt.

Während sich die Gesamtbevölkerung im Landkreis laut aktueller Prognosen von 92.326 (2010) bis 2030 auf 84.200 Personen verringert, wird gleichzeitig die Gruppe der 60- bis 75-Jährigen um 31,7 Prozent wachsen, die der über 75-Jährigen sogar um 32,8 Prozent. Das Durchschnittsalter steigt deutlich an von 43,4 Jahren (2010) auf 48,2 Jahren (2030).

Dies stellt den Landkreis und seine Gemeinden vor neue Herausforderungen. 2012 wurde das seniorenpolitische Gesamtkonzept vom Kreistag verabschiedet. Es dient als Grundlage für kommunales Handeln als Reaktion auf die demographische Entwicklung. 

Zudem werden im Seniorenwegweiser Angebote aufgelistet, die Unterstützung im Alltag bieten können.