Altmühlfranken 2030

Landrat Manuel Westphal hat unter dem Titel "Altmühlfranken 2030" einen Regionalentwicklungsprozess für eine neue Zukunftsvision des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen angestoßen. Unter Einbeziehung von Politik, Wirtschaft sowie Bürgerinnen und Bürgern sollen die Weichen neu gestellt werden.

Strategisches Leitbild Altmühlfranken 2030 zum Download

Strategisches Leitbild Altmühlfranken 2030 (2,8 MB)

Leitbild Altmühlfranken 2030 - Themenbereiche

Gegliedert ist das Strategische Leitbild Altmühlfranken 2030 nach vier Themenbereichen, anlehnend an den Slogan „Altmühlfranken - der starke Süden“, sowie deren Leitzielen.

Der Strategieprozess

Nach verschiedenen Workshops und Diskussionen mit den politischen Gremien standen diverse Online- und Präsenzformate zur Verfügung, um auch die Bürgerinnen und Bürger mit einzubeziehen. Landrat Manuel Westphal hat auf seiner Zukunftsreise alle Städte und Gemeinden besucht, aber auch Termine mit Unternehmen und Netzwerken wahrgenommen sowie weitere Themen in Fachgesprächen diskutiert. Teilnehmerkreis, Themen und Veranstaltungsformat wurde von den Gemeinden gemeinsam mit dem Landkreis festgelegt. Ziel war es, mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen. Mit der abschließenden Zukunftskonferenz am 1. Oktober 2021 wurde das Leitbild Altmühlfranken 2030 mit vielen verschiedenen Ideen für die Zukunft des Landkreises entwickelt und schließlich am 13. Dezember im Kreistag beschlossen.