Kunststofftechnik
 
 

Erfolgreiche erste Phase des k-messwerks

Der Aufbau des k-messwerks gliedert sich in mehrere Phasen. Die erste Förderphase diente dabei der Etablierung des Netzwerks.

Den Netzwerkpartnern ist es dabei in kurzer Zeit gelungen, eine solide Vertrauensbasis zu schaffen und das in der Region vorhandene Know-how transparent darzustellen.

k-messwerk

Mehr Wettbewerbsfähigkeit durch Kooperationsmodell

Ein herausragendes Ergebnis der ersten Förderphase war die Verabschiedung eines Kooperationsmodells für den einfachen und schnellen Austausch mess- und labortechnischer Leistungen. Dadurch haben nun alle Netzwerkpartner Zugang zu Technologien und Kompetenzen, die vielen von ihnen bislang verschlossen waren – zum Beispiel wegen der für ein einzelnes Unternehmen nicht tragbaren Kosten.

Damit leistet das Kooperationsmodell einen wichtigen Beitrag zur Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit aller Unternehmen. Um dem drohenden Fachkräftemangel in der Region zu begegnen, arbeiten die Netzwerkpartner darüber hinaus bei der Weiterbildung und -qualifizierung eng zusammen.

Kunststofftechnik WeißenburgAlfmeier Präszision AGKunststofftechnik WeißenburgKunststofftechnik WeißenburgAlfmeier Präszision AG