Auf den „Zwölf Aposteln” bei Solnhofen
 
 

Das Umweltmagazin

Das Umweltmagazin setzt sich zusammen aus Beiträgen unterschiedlichster Quellen – alle haben jedoch das Ziel, über umweltrelevante Themen in unserem Landkreis zu informieren.

Dem Obstanbau und der Nutzung heimischer Obstsorten widmet sich der „Altmühlfränkische Obstkurier“ im Mittelteil des Magazins.

umweltmagazin-2017-titel.jpg

Grußwort des Landrates im Umweltmagazin 2017

Liebe Leserinnen und Leser,

haben auch Sie in jüngster Zeit nachhaltig gebaut oder Ihr Zuhause saniert, um Energie zu sparen? Dann gehören Sie zu den vorbildlichen Bauherren in Altmühlfranken, die einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Dieser Einsatz wird jetzt belohnt – mit der „Grünen Hausnummer“. Sie markiert in Zukunft nachhaltig und umweltfreundlich gebaute oder renovierte Häuser. Damit ist die „Grüne Hausnummer“ eine Auszeichnung für die Hausherren, aber auch ein Symbol dafür, dass Altmühlfranken immer „grüner“ – also klimafreundlicher und umweltbewusster – wird.

Erkennungszeichen wie die „Grüne Hausnummer“ sind wichtig, denn nur allzu oft bleibt das Engagement unserer Nachbarn und Mitbürger für die Umwelt im Verborgenen. Dabei könnten von Austausch und Zusammenarbeit alle profitieren – nicht zuletzt unsere Umwelt. Deshalb plant die Zukunftsinitiative altmühlfranken auch einen Runden Tisch zum Thema Energiewende, der allen Gelegenheit bietet, sich einzubringen. Denn dass wir Altmühlfranken hervorragend zusammenarbeiten, zeigt sich im Engagement zahlreicher Vereine ebenso wie in der erfolgreichen Arbeit regionaler Initiativen. Auf ihre Projekte aufmerksam zu machen und dadurch vielleicht auch den ein oder anderen neuen Unterstützer zu gewinnen, ist eines der wichtigsten Ziele des Umweltmagazins.

Das Umweltmagazin 2017 mit dem Altmühlfränkischen Obstkurier bietet darüber hinaus wieder viel Wissenswertes über die wertvollen und entdeckenswerten Naturräume unserer Heimat und Anregungen, wie jeder im Alltag einen Beitrag zum Umweltschutz leisten kann – zum Beispiel mit einem bienenfreundlich bepflanzten Garten oder Balkon. Für die Projekte engagierter Kinder und Jugendlicher loben wir den Umweltpreis des Landkreises aus. Besonders möchte ich Ihnen die zahlreichen Naturerlebnisangebote ans Herz legen, von denen das Umweltmagazin eine Auswahl vorstellt. Sie zeigen: Für Kinder, aber auch für Erwachsene gibt es in Altmühlfranken noch viel zu entdecken.

Nehmen Sie diese Angebote zusammen mit Ihrer Familie wahr und lassen Sie sich von der Vielfalt unserer Heimat bezaubern. Ich wünsche Ihnen viel Spaß dabei!

Ihr Landrat Gerhard Wägemann

Die letzten Ausgaben des Umweltmagazins:

zauneidechse-messlinger-012-web.jpgum2017-sg43-sandachse-ameisenjungferrimg3517.jpgblaukehlchen_armin_gsell_lbv_archiv.jpgberghexe_gro----kopie.jpgolivenbirne_web.jpg