altmühlfranken. Der starke Süden.
Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen
Utz Löffler
Bahnhofstraße 2
91781 Weißenburg i. Bay.
Tel.: 09141 902-319
E-MailVisitenkarte downloadenin Karte anzeigen

Das Natur- und Umweltprogramm im Landkreises

nup-2017-titelbild.jpg
nup2017-a21-bluehflaeche_2_b_helbig.jpg
14_ul_uferschnepfe_z-tunka.jpg
Doppellinde auf dem Golfplatz Zellmühle in Ellingen
Kaisermantel, Wilhelm Gailberger, piclease
bachmuscheln-lpv.jpg
2012-baumschneidekurs-fuer-schueler.jpg
2012-fruehjahrsputz-in-altmuehlfranken.jpg
papierschoepfen-1.jpg

Im Natur- und Umweltprogramm werden die aktuellen Projekte des Landratsamtes aus den Bereichen „Umwelt- und Naturschutz”, „Klimaschutz” und „Umweltbildung” zusammengefasst – vom naturverträglichen Steinabbau über den Erhalt historischer Obstsorten bis zur klimafreundlichen Verwaltung.

Seit Mitte Dezember 2016 liegt nun auch das Natur- und Umweltprogramm für 2017 vor (siehe Downloas). Neben Projekten, die zum Teil seit Jahren verfolgt werden, werden auch für 2017 neue Projekte gestartet:

nup2017-a21-blueflaeche_1_b_helbig.jpg

Aus dem Bereich Umwelt- und Naturschutz:

  • Das Pilotprojekt "Naturnahes öffentliches Grün"
    Interessierte Gemeinden (eine Pilotgemeinde) können an diesem Projekt teilnehmen und die Möglichkeiten und Vorteile naturnaher Grünflächen erfahren, z. B. Neuanlage von Randstreifen, Straßenbegleitgrün, Verkehrsinseln. Die Erfahrungen sollen dann interessierten Gemeinden im Landkreis zur Verfügung gestellt werden, um mit naturnahem öffentlichem Grün einen Beitrag zur Biodiversität zu leisten, aber auch um den Pflegeaufwand für solche Flächen zu minimieren.
14_ul_uferschnepfe_z-tunka.jpg
  • Gelbbauchunke und Kammmolch
    Hier stehen vor allem die Kartierung, Pflege und Überwachung der Amphibien-Bestände im Vordergrund.
    Über Öffentlichkeitsarbeit, Infotafeln und Umweltbildungsaktionen soll über den wertvollen Bestand dieser selten gewordenen Spezies informiert werden.

  • Das Bundesförderprojekt "chance.natur" dient dem Erhalt und der Verbesserung der Lebensräume für Wiesenbrüter im Altmühltal.
    In der ersten Projektphase wird die Erstellung eines Pflege- und Entwicklungsplanes beauftragt.

nup2017-c10-jungs_mit_fernglaesern_2_m_widuch.jpg

Aus dem Bereich Umweltbildung

  • Treffpunkt Turm

    Ziel ist es, auf der Vogelinsel einen generationsübergreifenden Lernort zu schaffen. In regelmäßigen Treffen werden Jugendliche, aber auch ornithologisch interessierte Erwachsene ohne Vorkenntnisse (z.B. Touristen) an die Wunderwelt Vogelinsel herangeführt.

  • Lebensraum Streuobstwiese

    In Markt Berolzheim werden Kinder und Jugendliche für das Naturschutzgebiet Buchleite begeistert und sensibilisiert.

  • Tag der Artenvielfalt

Downloads

Loading...