Karlsgraben
 
 

Projektstart: Erfassung (hist) Kulturlandschaften

Der Landkreis beteiligt sich am mittelfrankenweiten LEADER-Projekt zur Erfassung (hist) Kulturlandschaften. Ziel ist es, die vorhandenen Kulturlandschaftselemente in einer Datenbank zu erfassen und festzuhalten. Die oft geschichtlich wertvollen Elemente sollen damit dokumentiert und für die Zukunft gesichert werden.

Zentral für das auf drei Jahre angelegte Projekt ist die Mitarbeit von Ehrenamtlichen aus den jeweiligen Heimatregionen Bayerns. Die Ehrenamtlichen können ihr vorhandenes Wissen einbringen und sollen darüber hinaus in Workshops für die Kartierung geschult werden.

Wer Interesse hat an diesem Projekt im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen mitzuarbeiten ist am 22. Februar 2018, um 19.00 Uhr herzlich eingeladen. Bei der Info-Veranstaltung werden weitere Details bekannt gegeben.

Eine Schulung der ehrenamtlichen Erfasser ist am Samstag, den 07. April 2018, geplant. Hier erfahren die Helferinnen und Helfer alles rund um die Thematik zur Erfassung (hist) Kulturlandschaften.

Wer am 22. Februar keine Zeit hat, sich dennoch über das Projekt informieren möchte kann sich bei der Zukunftsintiative altmühlfranken melden. Anmeldungen sowohl für die Info-Veranstaltung als auch für die Schulung sind ab sofort möglich.

KarlsgrabenSezzi locum bei BieswangEhemaliger Steinbruch bei BieswangInfopunkt Ehemaliger Steinbruch bei Bieswang