Radfahrer am Kastell Biriciana in Weißenburg
 
 

Ein Füllhorn an Erlebnissen

altmühlfranken ist eine Region, die tief verwurzelt ist in ihrer Geschichte und ihren Kulturlandschaften. Hier findet sich einerseits eine intensiv gelebte Religiösität und andererseits eine weltoffene Geisteshaltung. Gemeinsam ergibt dies ein Füllhorn an Freizeiterlebnissen, gelebtem Traditionsbewusstsein und offenem Kulturverständnis.

Geschichte, Gegenwart und Zukunft werden durch die Kultur mit ihren Museen und Theater harmonisch verbunden. Dazu kommen die Leidenschaft der Altmühlfranken für ihre Bräuche etwa rund um die Kirchweihen oder das süffige Bier der Region. Bei Märkten und Festen erlebt man die Besonderheiten der Region auf ganz besondere Weise.

Ein wahrer Schatz der Geschichte sind die Zeugnisse der Römerzeit in altmühlfranken. Hier verlief einst der Limes, heute UNESCO-Welterbe und ein einzigartiges Bodendenkmal.

Die Landschaft altmühlfrankens eignet sich zudem hervorragend für aktive Naturerlebnisse beim Wandern und Radfahren, beim Geocaching oder bei großen Sportevents.