altmühlfranken. Der starke Süden.

Ansprechpartner

Zukunftsinitiative altmühlfranken
Sabine Unterlandstaettner
Bahnhofstraße 2
91781 Weißenburg i. Bay.
Tel.: 09141 902-204
Fax: 09141 902-7204
E-MailVisitenkarte downloadenin Karte anzeigen
Zukunftsinitiative altmühlfranken
Felix Oeder
Bahnhofstraße 2
91781 Weißenburg i. Bay.
Tel.: 09141 902-244
Fax: 09141 902-7244
E-MailVisitenkarte downloadenin Karte anzeigen

Aktuelles aus der Wirtschaftsförderung

Hier finden Sie Neuigkeiten über Unternehmen aus der Region, interessante Kooperationsangebote und Wettbewerbe, Termine zu Veranstaltungen und weitere aktuelle Informationen.


Arbeitsmarkt und Flüchtlinge: Was Unternehmer wissen müssen

würfel cube info 3D

Asylsuchende und Geduldete dürfen in den ersten drei Monaten in Deutschland keine Beschäftigung aufnehmen. Ab dem vierten Monat können sie eine Beschäftigungserlaubnis für eine konkrete Beschäftigung beantragen. Anerkannte Flüchtlinge hingegen dürfen ohne Wartefrist jede Beschäftigung aufnehmen.

Die Bundesagentur für Arbeit hat die wichtigsten Informationen, was Arbeitgeber beachten müssen, wenn sie Flüchtlinge beschäftigen wollen, in der Broschüre "Potenziale nutzen – geflüchtete Menschen beschäftigen" zusammengefasst.

Fördermittelbroschüre von Invest in Bavaria

foerdermitte_fotolia_38762861_klein.jpg

Invest in Bavaria – Die Ansiedlungsagentur des Freistaats Bayern - hat eine Broschüre herausgebracht, die Licht ins Dunkel der verschiedenen Fördermöglichkeiten bringen soll. Dieser Wegweiser ist sowohl auf Englisch als auch auf deutscher Sprache verfügbar, gerne stellen wir diesen für Sie bereit:

Beteiligungsangebot für kleinere Unternehmen

foerdermitte_fotolia_38762861_klein.jpg

Die Bayerische Beteiligungsgesellschaft mbH (BayBG) bietet vor allem für kleinere mittelständische Unternehmen eine zusätzliche Finanzierungsalternative. Hier sind stille Beteiligungen bereits ab 10.000 Euro möglich. Stille Beteiligungen sind wirtschaftliches Eigenkapital und benötigen keine dinglichen Sicherheiten. Sie konkurrieren nicht mit Krediten, sondern ergänzen diese und ermöglichen sie vielfach erst zu günstigeren Konditionen. Eine Übersicht zu diesem Thema finden Sie auf dem Merkblatt der BayBG sowie auch auf der Homepage der BayBG.



Return to Bavaria - Netzwerk

zentrale_fotolia_41967700_netzwerk.jpg

Das Bay. Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie möchte gemeinsam mit der international agierenden German Scholars Organization e.V. (GSO) die klügsten Köpfe aus aller Welt nach Bayern zurückholen - ein weiterer Baustein gegen den Fachkräftemangel. Das Netzwerk "Return to Bavaria" bündelt kompetente Partner und bietet eine zentrale Anlaufstelle für Rückkehrer: das Angebot reicht von Karriereplanung und Coaching über Unterstützung bei der Jobsuche bis hin zu Einladungen zu exklusiven Rückkehrerveranstaltungen im In- und Ausland. Eine Registrierung ist kostenfrei möglich.

Mehr dazu

Kostenfreie Sprechtage zur Fördermittelberatung

foerdermitte_fotolia_38762861_klein.jpg

Mittelständische Unternehmer können sich auf regelmäßigen Sprechtagen in Weißenburg über Finanzierungshilfen der LfA Förderbank Bayern informieren. Das Förderangebot umfasst vor allem zinsgünstige Kredite und bei Bedarf Risikoübernahmen. Die kostenfreien Sprechtage bietet die LfA zusammen mit der Wirtschaftsförderung des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen und der IHK Nürnberg für Mittelfranken an.

Mehr dazu

Loading...