sankt-jakobus-muhr.jpg
 
 

St. Jakobus in Neuenmuhr

Die St. Jakobus-Kirche in Neuenmuhr wurde in den Jahren 1618 bis 1622 von Joachim Christoph von Lentersheim als Chorturmkirche erbaut. Während des Dreißigjährigen Krieges trotzte sie als einziges Gebäude in Neuenmuhr den brandschatzenden Schweden. Nur die Glocken wurden geraubt und erst 1726 durch neue ersetzt. Die Kanzel gehört noch zur Erstausstattung der Kirche und stammt aus dem Jahr 1620/1622. Von dem einstmals reichen Freskenschmuck sind heute nur mehr Fragmente erhalten.

sankt-jakobus-muhr.jpg