Kaffeepause in Weißenburg
 
 

Landkreis gibt "Notfallmappe" heraus

Wie schnell kann jedem von uns etwas zustoßen? Durch einen Unfall oder eine plötzliche Krankheit können wir schnell vor ungeahnten Schwierigkeiten stehen. Wenn ein Notfall eintritt, sind Angehörige oft überfordert. Wo sind die benötigten Unterlagen, wenn man selbst nicht ansprechbar ist? Was soll im schlimmsten Fall wie geregelt werden? Für solche Fälle gibt der Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen diese Notfallmappe heraus. Sie ist gedacht als Service und Unterstützung, damit Sie gewappnet sind für das Unvorhersehbare im Leben.

Sie soll nicht nur als wertvolle Hilfe für Seniorinnen und Senioren dienen, sondern vielmehr für alle, die vorsorgen wollen.

In der Mappe enthalten sind ein Heft, in welchem man wichtige Daten eintragen kann sowie Vorlagen für Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung und ein Notfallpass.

Die Notfallmappe ist erstmals erhältlich am Gesundheitsmarkt am 14.Oktober 2018 in der Stadthalle in Treuchtlingen (11:00-17:00 Uhr).

Im Anschluss kann man sie sich am Landratsamt abholen sowie an anderen Stellen, die noch bekannt gegeben werden.

bild_notfallmappe.jpg