planung_stifte.jpg
 
 

Bevölkerungsentwicklung in altmühlfranken

Der Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen umfasst etwa 971 Quadratkilometer und zählt mit seinen 27 Gemeinden 93974 Einwohner (Stand 30.12.2016).

Damit gehört er zu den eher dünner besiedelten Regionen Bayerns. Nach einem ziemlich starken Anstieg von 1978 bis 2004 waren die Zahlen wieder rückläufig und sanken bis ins Jahr 2012 im Durchschnitt jedes Jahr um rund 500 Einwohner. Dies ist ein allgemein zu verzeichnender Trend für eher ländlich geprägte Regionen Bayerns.

Seit 2012 steigen die Einwohnerzahlen erfreulicherweise wieder an, was unter anderem durch die steigenden Geburtenzahlen sowie die zunehmende Einwanderung erklärbar ist. Aus diesem Grund wurden die Bevölkerungsvorausberechnungen des Bayerischen Landesamts für Statistik und Datenverarbeitung positiv angepasst und gehen für das Jahr 2035 von einem Bevölkerungsstand von 93.300 Einwohnern im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen aus.