Auf dem Weg zur Bildungsregion
 
 

Beantragung der Ehrenamtskarte

Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen rund um die Antragsstellung der Ehrenamtskarte. 

Eine Antragsstellung ist seit Kurzem auch komplett digital möglich, weitere Informationen hierzu finden Sie auf dieser Seite weiter unten.

Die physischen Karten im Scheckkartenformat werden zweimal jährlich ausgegeben, digitale Ehrenamtskarten durchgängig.

Voraussetzungen

Blaue Ehrenamtskarte (gültig 3 Jahre) 

für Bürgerinnen und Bürger ab 16 Jahren, die 

  • sich seit mindestens zwei Jahren freiwillig durchschnittlich fünf Stunden pro Woche oder bei Projektarbeiten mindestens 250 Stunden jährlich engagieren ODER
  • Inhaber einer Juleica (Jugendleitercard) sind ODER
  • aktiv in der Freiwilligen Feuerwehr sind mit abgeschlossener Truppmannausbildung bzw. mit mindestens abgeschlossenem Basis-Modul der Modularen                                  Truppausbildung (MTA), ODER
  • als Einsatzkräfte im Katastrophenschutz und im Rettungsdienst mit abgeschlossener Grundausbildung tätig sind ODER
  • als Reservist regelmäßig aktiven Wehrdienst in der Bundeswehr leisten, indem sie entweder in den vergangenen zwei Kalenderjahren insgesamt mindestens 40 Tage Reservisten-Dienstleistung erbracht haben oder in den vergangenen zwei Kalenderjahren ständiger Angehöriger eines Bezirks- oder Kreisverbindungskommandos waren, ODER
  • einen Freiwilligendienst ableisten in einem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ), einem Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ) oder einem Bundesfreiwilligendienst (BFD).

Goldene Ehrenamtskarte (unbegrenzt gültig):

  • Inhaber des Ehrenzeichens des Ministerpräsidenten ODER
  • Feuerwehrdienstleistende und Einsatzkräfte im Rettungsdienst und in sonstigen Einheiten des Katastrophenschutzes, die eine Dienstzeitauszeichnung für 25-jährige oder 40-jährige aktive Dienstzeit nach dem Feuerwehr- und Hilfsorganisationen-Ehrenzeichengesetz (FwHOEzG) erhalten oder erhalten haben ODER
  • Reservisten, die seit mindestens 25 Jahren regelmäßig aktiven Wehrdienst in der Bundeswehr leisten, indem sie in dieser Zeit entweder insgesamt mindestens 500 Tage Reservisten-Dienstleistung erbracht haben oder in dieser Zeit ständiger Angehöriger eines Bezirks- oder Kreisverbindungskommandos waren ODER
  • Ehrenamtliche, die seit mindestens 25 Jahren mindestens 5 Stunden pro Woche oder 250 Stunden pro Jahr ehrenamtlich tätig waren

Antragstellung

Ab sofort kann die Ehrenamtskarte mit der App „Ehrenamtskarte Bayern“ direkt digital beantragt und genutzt werden. Sind alle notwendigen Anforderungen erfüllt und die Karte bewilligt, steht Ihnen die virtuelle Karte in der App zur Verfügung und ist einsatzbereit. 

Ebenso wie die analoge Ehrenamtskarte enthält auch die digitale Ehrenamtskarte Ihren vollständigen Namen sowie die Gültigkeitsdauer und wird von allen Akzeptanzpartnern akzeptiert. Die App enthält zudem einen Überblick über alle Akzeptanzpartner. 

Bei der digitalen Antragstellung wird das ausgefüllte Formular automatisch an die von Ihnen im Antrag angegebene Organisation, in der Sie sich engagieren, übermittelt. Bitte geben Sie dazu die E-Mail-Adresse des zuständigen Ansprechpartners ein. Nachdem Ihr ehrenamtliches Engagement von dort bestätigt wurde, wird der Antrag direkt zu uns gesandt und Sie erhalten einen QR-Code zur Aktivierung Ihrer digitalen Ehrenamtskarte. Sollten Sie bereits im Besitz einer analogen Ehrenamtskarte sein, wird die Gültigkeit Ihrer digitalen Karte an deren Ablaufdatum angepasst. Somit können Sie bei einer Verlängerung beide Karten gleichzeitig erneut beantragen. Dies ist ebenfalls mit dem nachfolgend aufgeführten Antrag möglich.

Bitte beachten Sie, dass es aufgrund des hohen Nachfrageaufkommens einige Zeit dauern kann, bis Ihr Antrag bearbeitet ist.

Im Falle der digitalen Ehrenamtskarte erhält der Verein bzw. die Organisation, in der die/der Ehrenamtliche tätig ist, eine E-Mail mit einem Link, den der Verein bzw. die entsprechende Organisation dann bestätigen muss!  

Die Ehrenamtskarte als App zum Download erhalten Sie hier:

Google Play Ehrenamtskarte Bayern – Apps bei Google Play

App Store Ehrenamtskarte Bayern im App Store (apple.com)

Sie besitzen noch keine Ehrenamtskarte oder möchten Ihre bestehende Ehrenamtskarte auf digitalem Weg verlängern? 

Dann nutzen Sie bitte den folgenden Antrag: Ehrenamtskarte Bayern digital beantragen

Sie haben hier die Möglichkeit anzugeben, welche Nutzungsvariante Sie künftig wünschen (analog, digital oder beides).

Ihr QR-Code zur Verwendung in der Ehrenamtskarten-App Bayern wird Ihnen in Kürze zugestellt. Die analoge Ehrenamtskarte erhalten Sie im Zuge der nächsten Sammelbestellung, die halbjährlich (im Sommer, sowie zum Jahresende) zugestellt wird.

Im Falle der digitalen Ehrenamtskarte erhält der Verein bzw. die Organisation, in der die/der Ehrenamtliche tätig ist, eine E-Mail mit einem Link, den der Verein bzw. die entsprechende Organisation dann bestätigen muss!  

Dieses Projekt wird gefördert aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration.