Bildungsrat
 
 

Bildungsrat der Bildungsregion altmühlfranken

Für die Umsetzung der Projekte aus dem Handlungskonzept sowie neuer Projektideen wurde am 15. April 2015 der Bildungsrat der Bildungsregion altmühlfranken ins Leben gerufen.

Er soll die Geschäftsstelle der Bildungsregion in der Zukunftsinitiative altmühlfranken fachlich begleiten und beraten. Zudem hat er die Aufgabe, die Bildungsregion weiter zu entwickeln. Hierzu finden zweimal jährlich Sitzungen statt. Bei Bedarf können auch außerplanmäßige und zusätzliche Sitzungen einberufen werden.

Der Bildungsrat soll in seiner Zusammensetzung die Bildungslandschaft in der Region altmühlfranken umfänglich darstellen. Die vertretenen Institutionen finden Sie am Ende der Seite.

Folgende Institutionen sind im Bildungsrat vertreten:

  • Agentur für Arbeit Ansbach-Weißenburg
  • AK SchuleWirtschaft
  • Berufliche Oberschule (FOS/BOS)
  • Berufsfachschule für Altenpflege
  • Fachakademie für Sozialpädagogik Hensoltshöhe
  • Bildungsträger: bfz gGmbH, Ev. Bildungswerk Jura-Altmühltal-Hahnenkamm e.V., gfi gGmbH, Kolping, vhs Weißenburg
  • BLLV, Kreisverband Weißenburg
  • Dekane als Vertreter der Kirchen
  • Elternvertreter
  • Evang. Bildungs- und Tagungszentrum Pappenheim
  • Grundschulen
  • Gymnasien
  • Handwerkskammer
  • HERMANN-GUTMANN-STIFTUNG, MAP
  • Hochschule für angewandtes Management Treuchtlingen
  • IHK
  • Jobcenter Weißenburg
  • Jugendwerkstatt Langenaltheim
  • Kreisjugendring
  • kunststoffcampus bayern
  • Landrat des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen
  • Sachgebiete des Landratsamtes
  • Lebenshilfe
  • Mittelschulen
  • Präventionswegweiser e.V.
  • Realschulen
  • Schülervertreter
  • Staatliches Berufliches Schulzentrum
  • Staatliches Schulamt Weißenburg-Gunzenhausen
  • Städte, Gemeinden
  • Verpa Folie Gunzenhausen GmbH

Die nächste Sitzung des Bildungsrates findet statt:

Datum: 21. Juli 2020

Uhrzeit: 17.00 Uhr

Ort: Aula des Staatlichen Beruflichen Schulzentrums in Gunzenhausen