altmühlfranken. Der starke Süden.

Römisches Vermächtnis von Weltrang

Kastell Biriciana in Weißenburg
Römische Ausrüstung
Römisches Flusskriegsschiff „Regina“
Römerhelm vor dem Römermuseum Weißenburg
Kastellbad Theilenhofen

Die Region altmühlfranken verfügt als ehemaliges Grenzgebiet zwischen dem römischen Weltreich und den germanischen Stammesgebieten über zahlreiche Zeugnisse der römischen Kultur. Rekonstruierte, teilrekonstruierte oder noch geschützt im Boden liegende Wachtürme, Kastelle, Tore, Villen, Bäder und das UNESCO-Welterbe Limes zeugen vom Leben der Römer in den Provinzen.

Als zentrale Anlaufstelle steht das Bayerische Limes-Informationszentrum in Weißenburg zur Verfügung und bietet umfassende Informationen über das römische Erbe am raetischen Limes in Bayern.

Die Museen der Region, darunter das RömerMuseum in Weißenburg mit dem berühmten Römerschatz, Führungen und Wanderungen mit ausgebildeten Limes-Führern sowie Erlebnisprogramme gewähren Einblicke in eine längst vergangene Zeit, deren Einflüsse auch heute noch spürbar sind.

Ob mit PKW, Fahrrad bzw. Pedelec oder zu Fuß: Deutsche Limes-Straße, Limes-Radweg und Limes-Wanderweg ermöglichen Entdeckungstouren entlang der im Volksmund „Teufelsmauer“ genannten antiken Grenzzone.

Abgerundet wird das umfangreiche Römererlebnisangebot der Region durch mehrere gastronomische Betriebe, die römische Küche vom Imbiss bis zum Menü anbieten. So lässt sich Geschichte auch kulinarisch erleben.


Römisches Erbe in altmühlfranken

Suchfilter
65 Ergebnisse
Suchbegriff 
Ort 
Umkreis
» Suchen
  • Altmühlübergang bei Gunzenhausen

    Von Westen her kommend zieht der Limes über mehrere Kilometer geradlinig in Richtung Schlossbuck bei Gunzenhausen. Hier, etwas nördlich des Parkplatzes, trifft er auf die Altmühl, durch die – ...
    Altmühlübergang bei Gunzenhausen
  • Archäologisches Museum

    Auf drei Etagen werden Exponate zur Vor- und Frühgeschichte von Stadt und Umland Gunzenhausen aus Stein-, Bronze-, Urnenfelder- und Hallstattzeit präsentiert. Weitere Schwerpunkte: Römer am ...
    Die Römer am Limes
  • Bayerisches Limes-Informationszentrum

    Limes, UNESCO-Welterbe, Militärwesen Beschreibung: Im Bayerischen Limes-Informationszentrum erfahren die Besucher alles Wissenswerte zum UNESCO-Welterbe „Grenzen des Römischen Reiches“ in ...
    Informationszentrum in Weißenburg
  • „Burgus“ bei Burgsalach

    Die ungewöhnliche römische Anlage in der Nähe Burgsalachs wurde bisher für ein Kleinkastell, wie es sonst nur in Nordafrika zu finden ist, gehalten. Nach neuesten Erkenntnissen handelt sich ...
    Römischer Burgus bei Burgsalach
  • Hecke bei Burgsalach

    Zwischen den Turmstellen Wp. 14/40 bis Wp. 14/46 wird heute das Landschaftsbild durch die markante Hecke bei Burgsalach aus Büschen und Bäumen geprägt. Sie befindet sich über den Resten der ...
    Limeshecke bei Burgsalach
  • Hinweisstein am Standort von Turmstelle Wp. 14/3

    Ein Hinweisstein mit der Aufschrift "Teufelsmauer, Limes, Pfahlrain" erinnert an den Limesverlauf im Bereich des Limesturms Wp. 14/3 Vom ehemaligen Standort des Wachtposten 14/3 sind im Park des ...
    Hinweisstein an der Turmstelle Wp 14/3 in Gunzenhausen
  • Kalkofen am Limes

    Ca. 60 m südlich von der Holzturmstelle Wp. 14/50 sind bis zu 1 m hohe, hufeisenförmige Erhebungen mit einem Außendurchmesser von ca. 25 m zu sehen. Nach den Untersuchungen durch W. Kohl handelt ...
    raitenbuch_-_reste_eines_kalkofens_an_der_stelle_des_steinturms_wp_14-50__bild_w-schmidt_2001.jpg
  • Kastell bei Gnotzheim

    Das Kastell Gnotzheim (ORL 70), 6 km hinter dem Limes gelegen, wurde von Dr. H. Eidam im Auftrag der Reichslimeskommission in den Jahren 1889 - 1892 und 1905 untersucht. Damals wurden der Grundriss ...
    gnotzheim-kastell.jpg
  • Kastell Biriciana

    Das Kastell Weißenburg, auch Biriciana genannt, befindet sich am westlichen Rande der Stadt. Es liegt dort auf einer leichten Bodenwelle oberhalb der Schwäbischen Rezat in einer Entfernung von ...
    Radler vor dem Kastell Biriciana
  • Kastell Gunzenhausen

    Das Kastell Gunzenhausen (ORL 71) konnte bisher wegen der dichten Überbauung nur in kleinen Einschnitten untersucht werden. 1897 stellte der Streckenkommissar, Dr. H. Eidam, mit der Süd-, Ost- ...
    gunzenhausen_-_kastell_orl_b_71_-_lageplan_quelle_limesarchiv_der_rkg_des_dai.jpg
  • Kastell Oberhochstatt

    Das Areal mit dem Kastell Oberhochstatt befindet sich 400 m nördlich vom Ortsrand im Zwickel der Straßen nach Indernbuch und Burgsalach. Es handelt sich um ein Holz-Erde-Kastell, dessen Existenz ...
    Standort des ehemaligen Kastells Oberhochstatt
  • Kastell Sablonetum

    Ohne Sichtverbindung zum Limes, aber nur 1,7 km von ihm entfernt, befindet sich östlich der Stadt Ellingen das Kastell Sablonetum. Nach der Entdeckung der Kastellbefunde durch W. Kohl 1895 an ...
    Rekonstruierte Nordfront des Kastells Sablonetum
1|2|3|4|5|6  

Loading...