Kaffeepause in Weißenburg
 
 

Informationen zu Sprachkursen

Im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen bieten verschiedene Träger BAMF-Integrationskurse an.

Diese sind in einer monatlich aktualisierten Matrix zusammengefasst:

Übersicht der Sprachförderangebote für Migranten des Landkreises (327,2 KB)

Kursträger für BAMF-Integrationskurse

Im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen gibt es für Ausländer eine Vielzahl an Kursen zur Sprachförderung. Folgende vier Bildungsträger führen im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen Sprachkurse durch:

Die Bildungsträger führen im Auftrag des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) Sprachförderkurse durch. Es werden Alphabetisierungskurse, Integrationskurse, B2-Kurse und Kurse der berufsbezogenen Sprachförderung (§45a DeuFöV) angeboten.

Bei Interesse an einer Sprachförderung wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Bildungsträger oder die Agentur für Arbeit bzw. das Jobcenter.

Informationen zu Integrationskursen

Ein Integrationskurs ist unterteilt in 7 Module. Ein Modul dauert in der Regel einen Monat. Der Kurs besteht aus 6 Sprachmodulen und dem sogenannte Orientierungskurs. Er umfasst ebenfalls 100 Stunden und befasst sich mit dem Rechte- und Wertesystem der Bundesrepublik Deutschland.  

Asylbewerber (aus Ländern mit sicherer Bleibeperspektive) und Leistungsempfänger müssen keine Zuzahlung leisten. Berufstätige Teilnehmer oder Teilnehmer, deren Ehepartner ein Einkommen haben, müssen eine Zuzahlung in Höhe von 2,20 € pro Unterrichtsstunde leisten.

Unabhängig vom Herkunftsland und dem Status können auch Selbstzahler an Integrationskursen teilnehmen. Die Kosten schwanken je nach Vereinbarung mit dem Kursträger. 

Auf den Seiten des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge finden Sie umfangreiche Informationen zum Integrationskurs und die notwendigen Formulare.

Informationen rund um den Integrationskurs

Wichtige Formulare zu den Integrationskursen

Ehrenamtliche Sprachförderung

Ehrenamtliche Sprachförderung ist ein mit 500€ pauschal bezuschusstes Modell mit folgenden Eckpunkten: Min. 3 Monate Dauer, mind. 5 erwachsene Teilnehmer, mind. 1x pro Woche mind. 2 Unterrichtseinheiten.

Eine Qualifikation der Sprachförderer ist nicht vorgegeben.

Auf Wunsch gibt es bei der Freiwilligenagentur altmühlfranken Schulungen.

Flyer (295,2 KB)

Online-Angebote zum Deutschlernen