fotolia_118628261_xl_asyl_lernen_gruppe.jpg
 
 

Fit in Deutsch - wir unterstützen Sie auf Ihrem Weg zum Deutschtest

Im Landkreis leben derzeit ca. 8600 Ausländer. Für den Erwerb und die Verbesserung der Deutschkenntnisse stellt das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) Sprachkurse zur Verfügung. Diese sind jedoch nur einem bestimmten Personenkreis zugänglich. Um auch anderen Migrantinnen und Migranten die Möglichkeit zu bieten, die Deutschkenntnisse verbessern zu können, initiiert die Zukunftsinitiative altmühlfranken ein flexibles und individuelles Lernkonzept, das sich mit Beruf, Familie und Freizeit adäquat vereinbaren lässt.

Mit dem Sprachlernangebot soll eine möglichst breite Zielgruppe erreicht werden - sowohl aus dem Bereich der Flüchtlinge, als auch der EU-Migranten.

Insbesondere folgende Personengruppen sollen mit dem Lernangebot angesprochen werden:

  • Migrantinnen und Migranten, die (noch) keinen Zugang zu einem Integrationskurs haben.
  • Schülerinnen und Schüler der Berufsintegrationsklassen, die parallel zur Berufsschule ihre Sprachkenntnisse verbessern möchten.
  • Migrantinnen und Migranten (auch EU-Migranten), die auf Grund ihrer beruflichen Tätigkeit (z. B. Wechselschichten) keinen regulären Sprachkurs besuchen können und ihre Sprachkenntnisse berufsbegleitend verbessern möchten.
  • Auszubildende, die parallel zu ihrer Ausbildung ihre Sprachkenntnisse verbessern möchten.
  • Mütter, die auf Grund von fehlender Kinderbetreuung keinen regulären Sprachkurs besuchen können.

Die Struktur des semi-virtuellen Lernkonzeptes gestaltet sich wie folgt:

  • Selbstlern- und Präsenzphasen sind eng verzahnt und aufeinander abgestimmt.
  • Das Selbstlernen findet individuell und webbasiert statt.  
  • Die Präsenzphasen finden 14-tägig an einem Samstag Vormittag zwischen 10:00 Uhr und 14:00 Uhr statt.
  • Die Unterrichtsorte sind Gunzenhausen, Pappenheim/Treuchtlingen und Weißenburg. 
  • Die Teilnehmer werden von qualifizierten Lehrkräften individuell auf ihrem Sprachniveau unterrichtet. Schwerpunkt liegt auf der Wiederholung und Vertiefung des Stoffes aus den Selbstlernphasen und der Förderung der mündlichen Kommunikation.
  • Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, einen qualifizierten Deutschtest abzulegen und ein offizielles Zertifikat über ihr Sprachniveau zu erhalten.
  • Die Teilnahme am Sprachlernprojekt ist für die Teilnehmer kostenlos.

Detailliertere Informationen und die Starttermine finden Sie zu gegebener Zeit an dieser Stelle.