fotolia_118628261_xl_asyl_lernen_gruppe.jpg

Fit in Deutsch - wir unterstützen Sie auf Ihrem Weg zum Deutschtest

Das Sprachlernprojekt "Fit in Deutsch" eröffnet jedem Migranten die Möglichkeit, seine Deutschkenntnisse zu verbessern - flexibel zur Berufstätigkeit, zur Freizeit, zur Familie und unabhängig vom Aufenthaltsstatus, Herkunftsland und Sprachniveau. Das Konzept fußt auf den beiden Komponenten des Selbstlernens unter der Woche in Kombination mit Präsenzlernen am Wochenende und Unterstützung von einer Lehrkraft. Ziel ist das Ablegens eines Sprachtests mit einer offiziellen Zertifizierung des Sprachniveaus Anfang 2020.

Zur Fortführung des Projektes im Jahr 2020 werden noch Lehrkräfte für den Präsenzunterricht an allen drei Standorten gesucht gesucht. Wenn Sie bestenfalls über eine Zulassung als Lehrkraft in Integrationskursen vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge verfügen und bereits Erfahrung in der Sprachvermittlung mit der Zielgruppe haben, melden Sie sich bitte bei Frau Koch.

Wie viele Migrantinnen und Migranten nehmen am Sprachlernprojekt teil?

Insgesamt nehmen ca. 60 Migrantinnen und Migranten teil. 
Gunzenhausen: ca. 15 Teilnehmer
Weißenburg: ca. 45 Teilnehmer

Aus welchen Herkunftsländern kommen die Teilnehmer? Die Migrantinnen und Migranten kommen aus EU-Ländern und aus Drittstaaten.
Welche Lernmittel verwenden die Teilnehmer? Die Teilnehmer lernen mit dem Lehrwerk "Schritte Plus Neu" und mit einer dazugehörigen App für ihr Handy selbstständig Deutsch. Das Lehrwerk beinhaltet 7 Kapitel und besteht aus dem Kursbuch und dem Arbeitsbuch.

Wie laufen die Präsenzveranstaltungen ab?

Die Teilnehmer treffen sich alle 14 Tage immer an einem Samstag Vormittag zum Präsenzunterricht. Der Unterricht findet zwischen 10:00 Uhr und 15:00 Uhr statt. Die Teilnehmer lernen, je nach Sprachniveau, in drei möglichst homogenen Lerngruppen:

Gruppe 1 (rudimentäre Deutschkenntnisse auf Sprachniveau A1): 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr
Gruppe 2 (erweiterte Deutschkenntnisse auf Sprachniveau A2): 11:45 Uhr bis 13:15 Uhr
Gruppe 3 (fortgeschrittene Deutschkenntnisse auf Sprachniveau B1): 13:30 Uhr bis 15:00 Uhr

Die Lehrkraft steht für Fragen zur Verfügung und erklärt wichtige Grammatikthemen. Der Schwerpunkt liegt auf der Verbesserung der mündlichen Kommunikation.

Präsenztermine in Gunzenhausen von August bis November 2019:

  • 10. August 2019
  • 31. August 2019
  • 14. September 2019
  • 28. September 2019
  • 12. Oktober 2019
  • 26. Oktober 2019
  • 16. November 2019
  • 30. November 2019: Prüfungsvorbereitung
  • 14. Dezember 2019: offizielle Sprachprüfung (DTZ)

Präsenztermine in Weißenburg von August bis November 2019:

  • 03. August 2019

SOMMERPAUSE

  • 07. September 2019
  • 21. September 2019
  • 05. Oktober 2019
  • 19. Oktober 2019
  • 02. November 2019
  • 16. November 2019
  • 30. November 2019
  • 14. Dezember 2019: offizielle Sprachprüfung (DTZ) in Gunzenhausen

Wo finden die Präsenzveranstaltungen statt?

Derzeit findet das Sprachlernprojekt an zwei Standorten im Landkreis statt.

Welche Lehrkräfte unterrichten im Präsenzunterricht?

Die Lehrkräfte unterrichten in Integrationskursen und haben Erfahrung mit der Zielgruppe.

Wie viel kostet das Sprachlernprojekt für die Teilnehmer?

Die Teilnahme am Sprachlernprojekt ist für die Teilnehmer kostenlos. Lediglich für das Lehrwerk muss eine Kaution in Höhe von 10€ entrichtet werden. Bei regelmäßiger Teilnahme wird diese am Ende des Sprachlernprojektes zurückerstattet.

Wie hoch ist der Lernumfang für die Teilnehmer?

Die Teilnehmer bearbeiten in zwei Wochen 1 Buchkapitel aus dem Arbeits- und dem Kursbuch. Die Teilnehmer sollten etwa 30-60 Minuten täglich für das Lernen aufbringen.

Wer übernimmt die Kinderbetreuung?

Die Kinderbetreuung übernimmt der Babysitter-Service des Landkreises. Ausgebildete Babysitter betreuuen die Kinder während der Präsenzphasen in einem Nebenraum. Die Teilnehmer können diesen Service kostenlos in Anspruch nehmen.

Welche Kosten fallen für das Sprachlernprojekt an und wer übernimmt diese?

Es fallen Kosten für die Räume, die Lehrkräfte, die Kinderbetreuung und die Lehrwerke für die Teilnehmer und die Lehrkräfte an.

Die HERMANN GUTMANN STIFTUNG übernimmt freundlicherweise einen Großteil der Kosten.

Wie sehen die zeitlichen Planungen aus?

Das Sprachlernprojekt läuft bis Ende des Jahres 2019. Eine Fortführung über diesen Zeitpunkt hinaus an beiden Standorten ist vorgesehen. Außerdem laufen die Vorbereitungen für einen dritten Projektstandort in Pappenheim.

 

Konzept zum Sprachlernprojekt

Konzept zum Sprachlernprojekt (258,0 KB)

hgs_98x80mm_rgb.jpgbmbf_gef_700x433.jpglogo-transferinitiative_223x52pix_office-o-web_klein.jpg