Kaffeepause in Weißenburg
 
 

Ein Infogebäude an der Katharinenkapelle

infopavillon_hechlingen2.jpg

Gartenbau- und Fremdenverkehrsverein Hechlingen errichtet Info- und Rastgebäude

An der Katharinenkapelle oberhalb von Hechlingen am See kreuzen sich mehrere Wanderwege. Aufgrund der idyllischen Lage ist die Ruine ein beliebtes Ausflugsziel. Um diesen Ort touristisch aufzuwerten hat der Gartenbau- und Fremdenverkehrsverein Hechlingen ein Info- und Rastgebäude errichtet, das Ende Juli offiziell eingeweiht werden konnte. Wanderer finden darin Sitzgelegenheiten für eine Pause oder Schutz bei schlechtem Wetter. Gleichzeitig informieren mehrere Infotafeln über die Gegend.

Fast 25.000 Euro Zuschuss aus dem LEADER-Topf hat der Verein erhalten, auch der Markt Heidenheim hat finanzielle Unterstützung geleistet. Dass das Projekt Zustande gekommen ist, ist aber vor allem auch dem großen Engagement der Vereinsmitglieder zu verdanken, die einen Teil der anfallenden Arbeiten in mehr als 500 Stunden ehrenamtlich erbracht haben. Dafür war der Fördersatz bei LEADER auch etwas höher, denn Eigenleistung ist förderfähig.

Weitere Informationen auch unter www.lag-altmuehlfranken.de