Kaffeepause in Weißenburg
 
 

LEADER unterstützt ehrenamtliches Engagement

Seit Anfang des Jahres hat die Lokale Aktionsgruppe Altmühlfranken einen Fördertopf, über den ehrenamtlich getragene Maßnahmen gefördert werden können. Unter dem Dach „Unterstützung Bürgerengagement“ stehen gut 22.000 Euro zur Verfügung.

Die erste Förderzusage über 2.000 Euro haben nun die Sternenfreunde Brombachsee e. V. erhalten. Landrat Gerhard Wägemann, Vorsitzender der LAG-Altmühlfranken, und Geschäftsführerin Carolin Tischner waren daher zusammen mit Bürgermeister Markus Dirsch in die Sternwarte nach Ramsberg gekommen, um die frohe Botschaft zu überbringen.

Mit dem Geld möchten die Sternenfreunde ein Sonnenteleskop anschaffen, um zukünftig ihr Angebot für Kinder weiter auszubauen. Bereits jetzt beteiligt sich die Sternwarte am Ferienprogramm von Kommune und Landkreis. „Die Programme für Kinder können wir nicht erst spät in der Nacht anbieten, wenn die Sterne gut zu sehen sind. Mit dem Sonnenteleskop können wir dann auch tagsüber einen spannenden Blick zur Sonne ermöglichen", freut sich Christian Petschl von den Sternenfreunden Brombachsee.

Im April hatte er Kontakt mit der Geschäftsstelle der Lokalen Aktionsgruppe Altmühlfranken aufgenommen und die Unterstützung angefragt. Im Mai gab der Steuerkreis der LAG bereits grünes Licht für das Projekt und mit Unterschreiben der Zielvereinbarung steht nun dem Kauf des Teleskops nichts mehr im Weg.

Die Fördermöglichkeit im Rahmen des Projekts „Unterstützung Bürgerengagement" für kleine, ehrenamtlich getragene Maßnahmen ist neu bei LEADER. 20.000 Euro stellt das Bayerische Landwirtschaftsministerium zur Verfügung, gut 2.000 Euro steuert die LAG Altmühlfranken aus ihren Mitteln bei.

„Ehrenamtliches Engagement ist eine große Bereicherung für unsere Region. Deswegen beteiligen wir uns mit der LAG Altmühlfranken an diesem Projekt, so dass wir mit LEADER-Mitteln nun auch kleinere Maßnahmen ohne große bürokratische Hürden unterstützen können", sagt Landrat Gerhard Wägemann.

Noch ist der Fördertopf gut gefüllt, so dass sich Interessierte mit ihrer Idee jederzeit unter Tel. 09141 902-193 an die Geschäftsstelle der LAG Altmühlfranken wenden können. Wenn das geplante Vorhaben die Förderbedingungen erfüllt, können pro Maßnahme 500 bis 2.000 Euro Zuschuss beantragt werden.

Direkt zur Lokalen Aktionsgruppe!

sternenfreunde_zielvereinbarung.jpg