kinder.jpg
 
 

Wunschgroßeltern in Altmühlfranken

Unterstützung für Familien

Seit 2014 gibt es im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen diese  Unterstützungsmöglichkeit für Familien, die die Entwicklungschancen von Kindern begünstigt. Zum 5-jährigen Jubiläum verließ das Projekt Leihoma-Leihopa den Status eines Projektes und wurde zu „Wunschgroßeltern in Altmühlfranken“ umbenannt.

Ehrenamtliche Wunschomas und Wunschopas im Landkreis Weißenburg – Gunzenhausen unterstützen und begleiten Familien mit mindestens einem Kind unter 3 Jahren. Die Familien werden entlastet und die Wunschgroßeltern können sich über eine neue Aufgabe freuen. Gefördert wird diese Initiative von der Bundesstiftung Frühen Hilfen. Die Koordinierende Kinderschutzstelle (KoKi) Weißenburg-Gunzenhausen ist für die Betreuung und Organisation der Koordinierungsstelle zuständig.

Werden Sie Wunschoma oder Wunschopa

  • Lassen Sie sich nach einem Aufnahmegespräch an Ihre gewünschte Wunschfamilie vermitteln.
  • Nehmen Sie an der angebotenen Qualifikationsreihe der Koordinierungsstelle Wunschgroßeltern in Altmühlfranken teil.
  • Nutzen Sie jederzeit die Koordinatorin der Wunschgroßeltern in Altmühlfranken als Ansprechpartnerin.
  • Genießen Sie es, gebraucht zu werden.
  • Tauschen Sie sich regelmäßig im Großelterncafé mit anderen Wunschgroßeltern aus.

Wir suchen Sie!

bundesstiftung-fh_logo_cmyk.jpg

Gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

leihoma_leihopa_fotolia_38633650_xl.jpgleihoma_leihopa4_fotolia_57565584_xl.jpgleihoma_leihopa3_fotolia_39529310_xl.jpgleihoma_leihopa2_-fotolia_38477703_xl.jpg