Kaffeepause in Weißenburg
 
 

Logopädie im Ärztehaus

Zu Beginn findet ein Erstgespräch mit Fragen zur Vorgeschichte (Anamnese) statt. Dabei haben Sie die Möglichkeit Ihr Anliegen zu schildern, warum Sie hier sind. Bei Kindern erfolgt die Kontaktaufnahme und Testung auf spielerische Art. Es wird das Sprachverständnis, die Aussprache, der Wortschatz sowie die Grammatik des Kindes beurteilt und ausgewertet.

Die logopädische Therapie findet meist 1-2 mal pro Woche statt, mit einer Dauer von 30, 45 oder 60 Minuten. Je nach Ansicht des Arztes und gemessen an dem Störungsbild.

Bei Erwachsenen mit neurologischen Störungen und/oder Störungen der Stimme wird in der ersten Stunde ebenfalls ein ausführliches Gespräch geführt in dem die Probleme, Wünsche und Ziele besprochen werden. Auch hier werden standardisierte Testverfahren durchgeführt sowie ausgewertet.

Nach Auswertung der Tests und Feststellung der Diagnose findet im Anschluss eine ausführliche Beratung bezüglich der Problematik mit Informationen, Tipps und Hilfestellungen für den Alltag statt, ggf. auch mit Angehörigen. Danach wird ein individueller Therapieplan aufgestellt.

Behandlungsfelder bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen sind vielfältig. Über die detailierten Felder können Sie sich auf meiner Homepage informieren.

fackler_logo.jpg
fackler_person.jpgfackler_therapiezimmer.jpgfackler_therapiezimmer1.jpgfackler_therapiezimmer2.jpg