Brotzeit im Biergarten
 
 

Informationen für Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe

Schritt für Schritt dürfen die touristischen Dienstleister nun ihre Betriebe wieder öffnen. Den Anfang macht die Gastronomie. Ab 18. Mai kann wieder Gastronomie im Außenbereich (z. B. Biergärten) bis 20 Uhr angeboten werden. Ab 25. Mai 2020 folgen Speisegaststätten im Innenbereich bis 22 Uhr. Die Öffnung von Beherbergungsbetrieben ist ab 30. Mai wieder möglich. Ab 29. Mai dürfen nun auch in den Außenbereichen der Gastronomie bis 22 Uhr Speisen und Getränke angeboten werden.

Grundvoraussetzung für die schrittweise Öffnung der Gastronomie und Hotellerie in Bayern ist eine anhaltend günstige Entwicklung des Infektionsgeschehens. Um dies zu gewährleisten, sind für die einzelnen Betriebe konkrete Schutz- und Hygienekonzepte erforderlich.

Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie und das Staatsministerium für Gesundheit und Pflege haben dazu ein „Hygienekonzept Gastronomie“ und ein "Hygienekonzept Beherbergung" entwickelt. Es enthält gemeinsame Handlungsempfehlungen, auf deren Basis jeder Gastronomie- und Beherbergungsbetrieb sein individuelles Schutz- und Hygienekonzept entwickeln kann:

Hygienekonzept Gastronomie (293,2 KB)

Hygienekonzept Beherbergung (289,4 KB)

Die Fachbereiche Wirtschaftsförderung und Tourismus am Landratsamt haben unter der Telefonnummer 09141 902-520 eine Beratungs-Hotline für Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe eingerichtet und stehen für Fragen im Zusammenhang mit der Wiedereröffnung und den erforderlichen Schutzmaßnahmen zur Verfügung. Die Hotline ist während der Öffnungszeiten des Landratsamts erreichbar.

Weitere Informationen

Die IHK Nürnberg für Mittelfranken hat zahlreiche Informationen im Zusammenhang mit der Wiedereröffnung der Gastronomiebetriebe auf ihrer Homepage eingestellt. Unter anderem sind hier auch Vorlagen für das Schutz- und Hygienekonzept für Gastronomiebetriebe, für Aushänge und für die Gästeregistrierung zu finden.

Informationen der IHK Nürnberg für Mittelfranken

Die BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH fasst die geltenden Regelungen für Gastronomie, Beherbergungsbetriebe und Freizeiteinrichtungen auf einer eigenen Internetseite zusammen. Auch dort finden sich Vorlagen für Aushänge, unter anderem auch in Englisch.

Informationen der BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH

Die Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe hat eine Handlungshilfe zum Arbeitsschutz im Gastgewerbe erstellt, die bei der Planung der konkreten Maßnahmen für den einzelnen Gastronomiebetrieb hilfreich sein kann:

Handlungshilfe Arbeitsschutzstandards im Gastgewerbe (437,9 KB)