planung_stifte.jpg
 
 

Wirtschaftsstrukturen in altmühlfranken

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) je Erwerbstätigem beträgt 57.492 Euro, je Einwohner beläuft es sich auf 27.321 Euro. Im Jahr 2015 wies der Landkreis 31.258 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte auf, wobei hier in erster Linie der sekundäre und tertiäre Sektor bedient werden.

Betrachtet man die Zahl der Gewerbeanmeldungen im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen, so liegt das Saldo aus Anmeldungen und Abmeldungen seit Jahren im postiven Bereich.

Für das Jahr 2016 liegt die durchschnittliche Gewerbesteuer bei 331 Prozent und die durchschnittliche Grundsteuer B bei 469 Prozent.

Für Gewerbeansiedlungen oder -erweiterungen stehen im Landkreis ca. 400.000 m² freie Gewerbeflächen zur Verfügung.

 

Gemeinsam für die Forschung