Kaffeepause in Weißenburg
 
 

Moderner Steinabbau in Solnhofen

130613-landrat-besucht-stiegler-kg-solnhofen.jpg

Im Juni 2013 besuchte Landrat Gerhard Wägemann im Rahmen des „Dialogs mit der Wirtschaft” die Stiegler KG in Solnhofen.
Solnhofen ist durch seine Steinbrüche und die daraus gewonnenen einzigartigen Kalksteine weltweit ein Begriff. Zahlreiche Unternehmen widmen sich dem Abbau und der Verarbeitung des gefragten Rohstoffs. Der Steinabbau hat im südlichen Landkreis Tradition. Ein Beweis dafür ist die seit mehreren Generationen bestehende Firma Stiegler, deren Geschichte bis ins Jahr 1761 zurückreicht.

Landrat Gerhard Wägemann besuchte das mittelständische Unternehmen im Rahmen seiner regelmäßigen Unternehmensbesuche im Landkreis zusammen mit der Wirtschaftsförderin Sabine Unterlandstaettner. Im Gespräch mit dem Inhaber Ludwig Stiegler sen., Johann Stiegler, seiner Schwester Ina Stiegler-Wenninger sowie dem Prokuristen Karl Volkhardt erhielten Sie Einblick in den modernen Abbau, die Weiterverarbeitung und den Handel von Steinen.

Landrat Gerhard Wägemann betonte die große wirtschaftliche Bedeutung der Steinindustrie für Solnhofen: „Die Steinindustrie ist ein entscheidendes Standbein für den südlichen Landkreis und das schon seit Jahrhunderten. Maßgeblich dazu beigetragen hat die einzigartige Qualität sowohl der Steine als auch der Weiterverarbeitung. Qualität wird immer nachgefragt." Das Ergebnis zeigt sich auch bei der Stiegler KG: 136 Mitarbeiter beschäftigt das Unternehmen und bildet sowohl zum Natursteinmechaniker als auch zum Industriekaufmann aus.