Kaffeepause in Weißenburg
 
 

Fernverkehr

Um in die Ferne zu reisen, gibt es aus dem Landkreis mehrere Möglichkeiten.

Mit der Bahn:

Die nächsten großen Bahnknotenpunkte, von denen man in alle Richtungen Anschluss findet, liegen in München und in Nürnberg. Ab Treuchtlingen kann man mit dem ICE nach München fahren, Dauer ca. 1 Std. 20 Min. Nürnberg erreicht man z.B. mit der Regionalbahn, Dauer ca. 45 Min. ab Weißenburg.

Deutsche Bahn

Mit dem Auto:

Folgende Bundesstraßen queren den Landkreis:

  • B 2 (Nürnberg-Weißenburg-Augsburg),
  • B 13 (Würzburg-Gunzenhausen-Weißenburg-Ingolstadt-München)
  • B 446 (Nürnberg-Gunzenhausen-Stuttgart)

Über diese kann man die nächstgelegenen Autobahnen erreichen, nämlich

  • A 6  (Saarbrücken, Kaiserslautern, Mannheim, Heilbronn, Nürnberg, Waidhaus)
  • A 9 (Berlin, Leipzig, Hof, Bayreuth, Nürnberg, Ingolstadt, München)

Mit dem Flugzeug:

In Bayern gibt es 3 internationale Flughäfen. Die zwei wichtigsten und größten befinden sich in München und in Nürnberg. Zudem gibt es den Allgäu-Airport in Memmingen.

Flughafen München:

Mit dem Bus:

Noch sehr jung ist die Branche der Fernbusse. Diese gibt es erst seit Anfang 2013. Es gibt deutschlandweit ca. 10 Anbieter, die verschiedene Strecken bedienen.

Weiterführende Informationen:

wegweisermobilitaet_fotolia_39902963_oepnv_zug.jpgmobilitaet_fotolia_32552868_strassenmarkierung_.jpgmobilitaet_fotolia_43241527_bus.jpg