Kaffeepause in Weißenburg
 
 

Bus & Bahn

Bus und Bahn gehören zu den öffentlichen Verkehrsmitteln. Das heißt jeder kann sie nutzen. Vor Beginn der Fahrt muss man eine Fahrkarte kaufen (siehe öffentlicher Nahverkehr).

Fährt man mit dem Bus kann man seine Fahrkarte an einem Automaten an einer Bushaltestelle oder an einer anderen Verkaufsstelle kaufen. Es ist auch möglich, dass man die Fahrkarte beim Einsteigen beim Busfahrer kauft.

Für Schüler und Schülerinnen gibt es Schulbusse. Sie fahren meistens zusätzlich zu den normalen Bussen vor Schulbeginn und nach Schulende.

Für eine Zugfahrt kann man die Fahrkarten am Bahnhof kaufen. Hier gibt es Automaten oder eine Verkaufsstelle. Man kann seine Fahrkarten aber auch im Internet kaufen und selbst ausdrucken. Im Zug selbst kann man keine Fahrkarte kaufen.

Neben den normalen Fahrkarten gibt es bei der Bahn noch die BahnCard.

 

BahnCard:

Es gibt 3 verschiedene Ausführungen: BahnCard 25, BahnCard 50 und BahnCard100.

Man kauft sich eine der drei Karten, sie gilt dann 1 Jahr lang. Wenn man sich mit der BahnCard eine Fahrkarte kauft spart man dann je nach Karte 25%, 50% oder kann kostenlos Zug fahren. Die BahnCards kosten unterschiedlich viel. Sie sind im Nahverkehr und im Fernverkehr gültig. Sie lohnen sich vor allem für Personen, die oft mit der Bahn fahren.

mobilitaet_fotolia_43241527_bus.jpgmobilitaet_fotolia_34066700_oepnv_haltestelle.jpgmobilitaet_fotolia_39902963_oepnv_zug.jpg