Kaffeepause in Weißenburg
 
 

Blaue Karte EU / Visa

Bei der Blauen Karte EU handelt es sich um eine befristete Aufenthaltserlaubnis für hochqualifizierte Fachkräfte aus Ländern außerhalb der EU für die EU. Voraussetzungen für die Erteilung sind:

  • deutscher oder anerkannter ausländischer oder vergleichbarer ausländischer Hochschulabschluss,
  • Vorlage eines Arbeitsvertrages oder eines verbindlichen Arbeitsplatzangebotes,
  • grundsätzlich Nachweis eines jährlichen Mindestbruttogehalts von 47.600 Euro,

Ausnahme: bei Erteilung einer Blauen Karte EU an Naturwissenschaftler, Mathematiker und Ingenieure sowie an Ärzte und IT-Fachkräfte gilt eine niedrigere Gehaltsgrenze von 38.688 Euro (2016).

  • Befristung der Blauen Karte auf höchstens vier Jahre bei erstmaliger Erteilung

Ausnahme: Bei kürzerem als vierjährigem Arbeitsvertrag wird die Blaue Karte EU auf die Dauer des Arbeitsvertrages plus drei Monate befristet

Die Blaue Karte EU erhält man bei der Ausländerbehörde in Deutschland.

Weiterführende Informationen:

zentrale_fotolia_44060372_checkliste.jpgallg_fotolia_35316468_buch_mit_paragraf.jpg