integration-gemeinschaft.jpg
 
 

unbegleitete minderjährige Ausländer (umA)

fotolia_48289352_l_umf.jpg

Die sogenannten unbegleitete minderjährige Ausländer (umA) werden vom Jugendamt betreut und gemeinsam in Wohngruppen untergebracht.

Derzeit wohnen Jugendliche auf der Wülzburg in Weißenburg (Betreuung durch Rummelsberger Dienste) und in Muhr am See (Betreuung durch Bezzelhaus).

Die umA besuchen sogenannte Berufsintegrationsklassen, diese finden sowohl in Weißenburg als auch in Gunzenhausen an der Berufsschule statt.

umA benötigen einen Vormund. Zu Beginn ihres Aufenthaltes im Landkreis ist dies das Jugendamt, solange bis das sogenannte Clearingverfahren abgeschlossen ist. Im Anschluss werden Vormundschaften auch an Ehrenamtliche übergeben.