Kaffeepause in Weißenburg
 
 

Ausgezeichnet für die Zukunft

Das branchenübergreifende Qualitätsmanagement-System „ServiceQualität Deutschland” wird seit 2010 von der Zukunftsinitiative altmühlfranken intensiv verfolgt.

Bereits im November 2010 und im Februar 2011 haben vor allem für Akteure im Tourismus Schulungen und Seminare  im Rahmen von „ServiceQualität Deutschland” stattgefunden. Aktuell sind 40 Betriebe und Unternehmen in altmühlfranken zertifiziert und können sich durch guten Service behaupten.

Verleihung ServiceQ-Zertifikat, v.l.n.r. Katja Hessel, Robert Westphal, Veronica Kludt, Ulrich N. Brandl

Um noch mehr Betriebe auf diesem Weg zur zukunftsfähigen Qualitätsorientierung und erlebbarer Servicebegeisterung mitzunehmen, hatte die Zukunftsinitiative altmühlfranken bereits frühzeitig eine Kollegin als Qualitätscoach ausgebildet und nunmehr ebenfalls die Zertifizierung nach Stufe 1 der ServiceQualität erhalten. Die Motivation weiterer Betriebe und Einrichtungen wird mit dieser Auszeichnung und dem dahinter steckenden eigenen Servicebewusstsein nun deutlich leichter gelingen.

Die Stadt Gunzenhausen trägt als erste Stadt in Mittelfranken den begehrten Titel „Qualitäts-Stadt”, da sich eine ganze Reihe qualitätsorientierter Unternehmen aus den Bereichen Handel und Tourismus zertifiziert haben.

Verleihung ServiceQ-Zertifikat, v.l.n.r. Katja Hessel, Robert Westphal, Veronica Kludt, Ulrich N. BrandlIn der Altmühltherme TreuchtlingenBootwandern auf der AltmühlMit Rad und E-Bike durch altmühlfrankenRadfahren in TreuchtlingenWanderer bei Weißenburg