Auf dem Spielplatz in Gundelsheim
 
 

Natur für alle Sinne

Man kann nur schützen, was man kennt: Dieses Motto gilt auch für das Naturerlebnis in altmühlfranken. Bei vielfältigen Angeboten entdecken Erwachsene wie Kinder die Besonderheiten dieser Landschaft – und lernen sie mit allen Sinnen zu verstehen.

Möglich wird dies durch die Naturerlebniseinrichtungen und die Lehrpfade in altmühlfranken, die mit vielen verschiedenen Themen und auf aktivem Weg die Schönheit der Natur in altmühlfranken erschließen.

Besondere Anlaufstellen für Naturentdecker sind in altmühlfranken die Vogelinsel im Altmühlsee bei Muhr am See und das Seeninformationszentrum Mandlesmühle in Pleinfeld. Auch das Umweltzentrum des Naturpark Altmühltal in Treuchtlingen gehört dazu: Ein beachtlicher Teil altmühlfrankens gehört zum Gebiet des Naturpark Altmühltal, der mit seinen nahezu 3000 Quadratkilometern einen der größten Naturparke in Deutschland darstellt. Mit seinen Trockenrasen, Wacholderheiden, Feuchtwiesen und Steinbrüchen fasziniert er mit einer einzigartigen Landschaft.